Technische Betriebsführung von Windparks

Technische Betriebsführung von Windparks

Maximieren Sie den Ertrag Ihrer Anlagen

Als Betreiber wollen Sie keine Kompromisse: Ihre Windenergieanlagen sollen jederzeit störungsfrei laufen und den größtmöglichen Ertrag einbringen. Für die Wirtschaftlichkeit Ihrer Investition hat Zuverlässigkeit oberste Priorität.

Setzen Sie daher auf die unabhängige technische Betriebsführung der Deutschen WindGuard. Denn wir garantieren Ihnen:

  • optimale Überwachung Ihrer Windenergieanlagen
  • 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, 365 Tage im Jahr
  • für bestmögliche Verfügbarkeit und Performance, geringe Ausfallzeiten und maximale Rendite.

Unser Leitstand hat Ihren Windpark zu jeder Tages- und Nachtzeit im Blick und leistet bei einer Störung umgehend Support, damit Ihre Anlage schnellstmöglich wieder rund läuft.

Geben Sie die Betreiberverantwortung in erfahrene Hände

Windparkbetreiber tragen eine Menge Verantwortung. Damit daraus für Sie kein Grund zur Sorge wird, steht Ihnen die Deutsche WindGuard als erfahrener Partner zur Seite. Unsere technische Betriebsführung übernimmt Ihre Pflichten als Betreiber und entlastet Sie zum Beispiel im Hinblick auf:

  • die Gewährleistung der Arbeitssicherheit
  • Anforderungen der Elektrizitätswirtschaft an den sicheren Betrieb Ihrer Anlagen
  • die Bedeutung Ihrer Anlagen als Bestandteil einer kritischen Infrastruktur
  • die Einhaltung von Auflagen des Umwelt- und Artenschutzes.

Bei uns ist also nicht nur Ihr Windpark, sondern auch Ihre Verantwortung als Betreiber in den besten Händen.

Profitieren Sie von unserem Know-how

Als einer der ersten Anbieter ging die Deutsche WindGuard im Jahr 2000 mit dem Konzept der herstellerunabhängigen, zustandsorientierten technischen Betriebsführung von Windparks an den Start. Das macht uns zu Pionieren auf diesem Gebiet.

Mit mehr als zwei Jahrzehnten Erfahrung und fundiertem Know-how auf dem aktuellen Stand der Technik wissen wir genau, worauf es bei der technischen Betriebsführung Ihres Windenergieprojektes ankommt:

Deutsche WindGuard - Technische Betriebsführung

Permanente Überwachung


An unserem Leitstand überwachen wir Ihren Windpark rund um die Uhr. So können wir im Fall von Störungen unverzüglich reagieren und alle notwendigen Schritte veranlassen, damit Ihre Anlage so schnell wie möglich wieder ans Netz gehen kann. Wir dokumentieren alle Vorkommnisse professionell in einer Lebenslaufakte. Neben der Berechnung von Ertragsausfällen gehören unter anderem auch Meldungen an den Direktvermarkter zum Service.

Zustandsverfolgung


Wer den Zustand seiner Anlage kennt, kann vorausschauend mit ihr planen und möglichen Störungen vorbeugen. Bei Windparks, die wir in der Bauphase übernehmen, starten wir direkt mit einer Prüfung bei Inbetriebnahme. So stellen wir sicher, dass von vornherein alles fehlerfrei läuft. In regelmäßigen Intervallen inspizieren wir alle Anlagen in Ihrem Portfolio und dokumentieren den Zustand. In unserem Windparkmanagementsystem WONDER 3.0 werden alle Betriebsdaten erfasst und ausgewertet. So evaluieren wir die Leistungsfähigkeit und können Ihnen weitere Schritte empfehlen.

Instandhaltungsmanagement


Wir koordinieren und kontrollieren alle notwendigen Wartungs- und Reparaturarbeiten für Sie. Dafür übernehmen wir bei Bedarf auch die Auftragsvergabe und Rechnungskontrolle. Wenn die Arbeiten vom Wartungsunternehmen oder Hersteller abgeschlossen sind, überprüfen wir die Ausführung im Rahmen der regelmäßigen Begehungen und erstatten Ihnen Bericht.

Richtlinien und Rahmenbedingungen


Wir übernehmen die Anlagenverantwortung für die Windenergieanlage und auf Wunsch auch für das Mittelspannungsnetz. Generell überwachen wir die Einhaltung von Gesetzen, Normen und Richtlinien sowie der Auflagen aus der Baugenehmigung im Betrieb – von Schall über Schattenwurf bis zum Fledermausmonitoring. Kommt es zum Schadensfall, übernehmen wir die Abwicklung und das Versicherungsmanagement.

Unsere Erfahrung ist Ihr Vorteil

Unsere langjährige Erfahrung in Kombination mit umfangreicher Expertise auf allen Fachgebieten der technischen Betriebsführung überzeugt derzeit Betreiber von mehr als 250 Windenergieanlagen mit einer Gesamtkapazität von über 630 MW. Dazu zählen Anlagen mit Leistungen zwischen 600 und 7.500 kW folgender Hersteller:

  • AREVA/Multibrid
  • Enercon
  • Fuhrländer
  • Gamesa
  • GE
  • Nordex
  • PowerWind
  • Siemens/AN Bonus
  • Senvion/REpower
  • Vestas

TBF-Pakete – passend für Ihren Bedarf

Ob Bürgerenergiegenossenschaft oder landwirtschaftlicher Betrieb, ob Energieversorger, Projektierer oder Investor – damit Sie exakt die technische Betriebsführung (TBF) erhalten, die zu Ihrem Bedarf passt, haben wir für Sie drei Dienstleistungspakete mit unterschiedlichem Leistungsumfang geschnürt.

Wählen Sie aus folgenden Möglichkeiten:

TBF-Paket WindGuard BASIS


Das TBF-Paket WindGuard BASIS konzentriert sich unter anderem auf die 24/7-Überwachung Ihrer Windenergieanlagen, die relevanten Meldungen an den Direktvermarkter sowie die Betriebsdatenerfassung.

Profitieren Sie von unserem Single-Point-of-Contact-Prinzip: Ein WindGuard-Expertenteam ist individuell für Sie da und mit allen Feinheiten Ihres Windparks bestens vertraut. Dabei sichern Sie sich mit dem BASIS-Paket eigene Gestaltungsspielräume und die Möglichkeit, Ihr Know-how und eigene Erfahrungen einzubringen.

TBF-Paket WindGuard KOMFORT


Im TBF-Paket WindGuard KOMFORT ist der BASIS-Umfang standardmäßig enthalten und wird um zusätzliche Dienstleistungen ergänzt. Dazu zählen Anlagenbegehungen, Übernahme der Anlagenverantwortung (gemäß FGW TR 7 A1 und DIN VDE 0105-100) und die Evaluation der Leistungsfähigkeit.

Dieses ausgewogene Dienstleistungsangebot eignet sich besonders für Windparkbetreiber, die den täglichen Betrieb in erfahrene Hände legen, die Betreiberverantwortung und Aufgaben im Rahmen der Genehmigung jedoch selbst übernehmen möchten.

TBF-Paket WindGuard PREMIUM


Für diejenigen, die eine allumfassende technische Betriebsführung für ihren Windpark wünschen, haben wir das TBF-Paket WindGuard PREMIUM entwickelt. Es enthält standardmäßig alle Dienstleistungen des KOMFORT-Paketes. Darüber hinaus übernehmen wir für Sie Pflichten in Bezug auf den Betrieb und gegenüber Genehmigungsbehörden und bieten Ihnen eine erweiterte Evaluation der Leistungsfähigkeit Ihrer Anlage und damit verbundene Handlungsempfehlungen. Mit dem PREMIUM-Paket stellen Sie den optimalen Betrieb Ihres Assets sicher.

Leistungsvergleich der WindGuard TBF-Pakete

TBF-Zusatzoptionen

Noch mehr Flexibilität bieten Ihnen unsere Zusatzleistungen, die Sie zu jedem unserer drei TBF-Pakete BASIS, KOMFORT oder PREMIUM variabel hinzubuchen können.

So können Sie optimal auf park- oder situationsspezifische Besonderheiten reagieren – für eine noch individuellere technische Betriebsführung.

TBF-Zusatzoptionen

Unser Qualitätsversprechen

Immer aktuell


Profitieren Sie von dem hohen Qualitätsanspruch, den wir an uns selbst und unsere Dienstleistungen stellen. Um Ihre Windenergieanlagen optimal betreuen zu können, halten sich die Mitarbeiter unserer technischen Betriebsführung durch regelmäßige Weiterbildung stets auf dem aktuellen Stand der Technik und teilen ihr Know-how unter anderem im Rahmen der vom BWE veranstalteten Veranstaltungsreihe „Technisches Management von Windparks“.

Die Deutsche WindGuard folgt bei der technischen Betriebsführung den Regeln der zustandsorientierten Instandhaltung des Bundesverbands Windenergie in Anlehnung an die Richtlinie DIN 31051 sowie den IT-Sicherheitsstandards gemäß KRITIS-Anforderungen für die Energiewirtschaft.

Immer sicher


Ebenso großen Wert legen wir bei der Deutschen WindGuard auf die Sicherheit unserer Mitarbeiter. So stehen für das TBF-Team neben regelmäßigen medizinischen Untersuchungen auch das jährliche Höhenrettungstraining und der Erste-Hilfe-Lehrgang alle zwei Jahre auf dem Programm.

Immer vernetzt


Als Mitglied im Betriebsführerbeirat des Bundesverbands Windenergie (BWE) beteiligen wir uns am zentralen, herstellerübergreifenden und unabhängigen Gedankenaustausch zu allen wichtigen Themen rund um die Betriebsführung von Windenergieanlagen und wirken aktiv in der Richtlinien- und Normungsarbeit mit.

Immer in Ihrer Nähe


Mit unserer Zentrale im niedersächsischen Varel, Standorten in Hessen und Mecklenburg-Vorpommern und einem stetig wachsenden, dezentralen Kooperationsnetzwerk in ganz Deutschland sind wir immer in Ihrer Nähe und bei Bedarf schnell vor Ort.

Der WindGuard Effekt

Als Teil der WindGuard-Gruppe hat die technische Betriebsführung Zugriff auf das umfangreiche Know-how aller Leistungsbereiche – wie technische Prüfungen, Vermessungen, Betriebsdatenanalyse, Energieertragsprognosen und Anemometerkalibration. Dem TBF-Team von WindGuard steht für mögliche Detailfragen das Spezialwissen jedes einzelnen Fachbereichs zur Verfügung.

Die Expertise über die technischen und rechtlichen Vorgaben wird unter anderem unterstützt durch eine intensive Gremienarbeit – etwa bei der Formulierung der Systemdienstleistungen (SDL), in denen die Anforderungen für den Netzanschluss einer WEA definiert werden. WindGuard setzt teilweise eigene Messanlagen ein, um die Performance von WEA permanent zu überprüfen und zu optimieren.

Copyright 2021: Deutsche WindGuard GmbH