Schadengutachten

Im Schadensfall flexibel, schnell und zuverlässig für Sie da

Tritt an einer Windenergieanlage ein Schaden auf, so ist umgehendes Handeln gefragt. Betreiber, Hersteller und Versicherer haben gleichermaßen Interesse an einer sorgfältigen Dokumentation des Schadensbildes sowie der schnellen und lückenlosen Aufklärung der Schadensursache.

Bei der Deutschen WindGuard steht Ihnen für diese Aufgabe ein erfahrener und unabhängiger Sachverständiger zur Seite. Im Schadensfall sind wir flexibel, schnell und zuverlässig für Sie da.

Unsere international anerkannte Akkreditierung als Inspektionsstelle Typ A nach DIN EN ISO/IEC 17020:2012 durch die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) und unsere langjährige Expertise geben Ihnen dabei die Gewissheit einer systematischen und äußerst sorgfältigen Begutachtung und einer unabhängigen und objektiven Bewertung. Unsere Gutachten werden von an der Schadensregulierung beteiligten Parteien sowie vor Gericht anerkannt.

Sachverständige Begleitung im gesamten Prozess

Erste Aufgabe des Sachverständigen ist es, sich umgehend vor Ort ein Bild von der Schadenslage zu machen. Wir dokumentieren sie genau und sichern nach Möglichkeit sämtliche Beweise, bevor Veränderungen jeglicher Art vorgenommen werden oder Aufräumarbeiten und Maßnahmen zur Regulierung des Schadens beginnen.

Den Prozess der Ursachenermittlung begleiten wir von Anfang an. Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung und umfangreichem Know-how betrachten wir das Schadensereignis ganzheitlich und wissen genau, welche äußeren und inneren Parameter auf ihre Beteiligung an dem Vorfall zu überprüfen sind. Ist zum Beispiel in den SCADA-Daten ein sich anbahnender Getriebeschaden nachweisbar? Kann die Wetterlage ursächlich gewesen sein für einen Rotorblattschaden oder ein Blitzeinschlag für einen Brand?

Ebenso prüfen wir, wie Hersteller, Serviceunternehmen oder andere Beteiligte den Vorfall aufarbeiten und ob sie alle potentiell relevanten Aspekte im Blick haben. Bei Bedarf veranlassen und begleiten wir weitere Untersuchungen beispielsweise durch Fachlabore oder Messinstitute. Besondere Relevanz können solche Maßnahmen haben, wenn das Schadensereignis Einfluss auf die Lebensdauer der Windenergieanlage nimmt.

Deutsche WindGuard – Schadengutachten
Gutachten bei Schäden an Windenergieanlagen – Setzen Sie auf unsere Flexibilität, kurze Reaktionszeiten und umfassende Expertise

Insbesondere bei Havarie einer Windenergieanlage ordnen die zuständigen Behörden bis zur Klärung der Ursache häufig die Abschaltung des gesamten Windparks an, um dem Risiko weiterer Unfälle mit benachbarten Anlagen des gleichen Typs und Alters vorzubeugen. Mit Flexibilität und kurzen Reaktionszeiten unterstützen wir Betreiber in einem solchen Fall, damit Ertragsausfälle möglichst gering ausfallen.

Stakeholdern bieten wir darüber hinaus die individuelle sachverständige Unterstützung und Begleitung bei allen relevanten Terminen und Verhandlungen.

Profitieren Sie von unserer Expertise in allen Facetten der Windenergie

Aufgrund der Vielzahl möglicher Ursachen und Einflussfaktoren erfordert die Analyse eines Schadensfalls ein besonders breit gefächertes und fundiertes Fachwissen. Profitieren Sie von Synergien innerhalb der Deutsche WindGuard Unternehmensgruppe. Denn bei Bedarf greifen wir auf die umfassende Expertise weiterer Dienstleistungsbereiche entlang der gesamten Wertschöpfungskette eines Windenergieprojektes zurück.

Als Ergebnis erhalten Sie ein besonders aussagekräftiges Schadengutachten, das je nach Fall Auskunft zu folgenden Punkten geben kann:

  • Dokumentation des Schadensereignisses
  • Schadensursachen
  • erforderliche Instandsetzungsmaßnahmen
  • weitere erforderliche Untersuchungen nach Behebung des Schadens
  • Weiterbetriebsmöglichkeit und Restlebensdauer der Anlage

Mit unserem 20-köpfigen, hervorragend ausgebildeten Team sind wir bestens aufgestellt, um im Schadensfall flexibel und schnell für Sie da zu sein. Kontaktieren Sie uns!

Copyright 2022: Deutsche WindGuard GmbH