Prüfung auf Weiterbetrieb│Windenergie│Deutsche WindGuard

Inspektion im Rahmen der Weiterbetriebsprüfung

Verlängern Sie die Betriebsdauer Ihrer Anlagen

Schöpfen Sie das wirtschaftliche Potential Ihrer Windenergieanlagen vollständig aus und setzen Sie auf den Weiterbetrieb nach Ablauf der Entwurfslebensdauer. Voraussetzung hierfür ist die erfolgreiche Bewertung und Prüfung über den Weiterbetrieb (BPW). Sie besteht aus einem analytischen und einem praktischen Teil.

Den analytischen Teil dieser Prüfung können Sie durch einen Gutachter Ihrer Wahl durchführen lassen.

Setzen Sie für den praktischen Teil, die Inspektion Ihrer Anlagen, auf unsere langjährige Erfahrung als akkreditierte Inspektionsstelle.

Zertifizierung zum Weiterbetrieb aus einer Hand

Noch bequemer ist es für Sie, wenn Sie sich für die Weiterbetriebszertifizierung aus einer Hand entscheiden und von Synergien und kurzen Wegen innerhalb der WindGuard-Gruppe profitieren.

Unser Schwesterunternehmen WindGuard Certification ist Pionier auf diesem Fachgebiet und hat bereits 2014 das Weiterbetriebszertifikat eingeführt. Als akkreditierte Zertifizierungsstelle nach DIN EN ISO/IEC 17065:2013 zählt sie mit inzwischen über 1.200 Weiterbetriebsprüfungen zu den Marktführern.

Inspektion mit Fokus auf Sicherheit für den Weiterbetrieb

Im analytischen Teil der Weiterbetriebsprüfung ziehen die Experten der WindGuard Certification im Rahmen einer Modellerstellung den Vergleich zwischen Entwurfs- und tatsächlichen Standortlasten und analysieren mögliche Schwachstellen.

Die Ergebnisse des analytischen Teils können Sie uns natürlich auch zur Verfügung stellen, wenn Sie einen anderen Dienstleister damit beauftragt haben.

Wir nutzen die Erkenntnisse der analytischen Betrachtung, um die darin identifizierten potentiellen Schwachstellen bei der Inspektion Ihrer Anlagen besonders gründlich zu prüfen. Dieser spezielle Fokus auf die Schwerpunkte „Ermüdung“ und „Abnutzung“ ist das Plus an Sicherheit, welches wir Ihnen an diesem entscheidenden Punkt im Leben Ihrer Windenergieanlage zusätzlich zum üblichen Prüfungsumfang der Wiederkehrenden Prüfung liefern. Ganz besonders achten wir auf:

  • Risiken, die erfahrungsgemäß im Laufe der Betriebsdauer bei bestimmten Anlagentypen oder innerhalb bestimmter Produktserien auftreten
  • Risiken, die als Folge von Materialermüdung und Abnutzung typisch sind
  • Risiken, die durch die individuelle Beanspruchung der Anlage am jeweiligen Standort mit seinen spezifischen Bedingungen auftreten können
  • Aktualität und Zustand der Sicherheitssysteme
  • Aktualität und Zustand aller Einrichtungen, die der Arbeitssicherheit dienen

Mit über 20 Jahren Erfahrung kennen unsere Inspektoren die verschiedensten Anlagentypen bis ins kleinste Detail und wissen ganz genau, worauf sie bei Ihrer Windenergieanlage außerordentliches Augenmerk legen müssen.

Auf Basis dieses Know-hows empfehlen wir Ihnen gerne individuell je nach Anlagentyp zusätzliche Prüfleistungen, die Ihnen wertvolle Erkenntnisse über den Zustand Ihrer Windenergieanlage liefern – damit Sie die Wirtschaftlichkeit des Weiterbetriebs noch besser einschätzen können.

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot.

Copyright 2022: Deutsche WindGuard GmbH