Deutsche WindGuard: eine Viertelmillion Windsensor-Kalibrationen

In 20 Jahren vom Einmannbetrieb zum international anerkannten Windkanalzentrum

Varel, 13.04.2023: 20 Jahre nach Inbetriebnahme ihres ersten Windkanals hat die Deutsche WindGuard Wind Tunnel Services GmbH in Varel jetzt den 250.000. Windsensor kalibriert. Vom Einmannbetrieb bis zum international anerkannten Windkanalzentrum beschreibt die Unternehmensgeschichte die kontinuierliche und konsequente Weiterentwicklung von Dienstleistungsportfolio und technischer Ausstattung.

Für die Kalibration von jährlich 1.000 Schalenstern-Anemometern für die Windenergiebranche war der erste Windkanal im Jahr 2003 geplant. Heute kalibriert die Deutsche WindGuard pro Jahr rund 20.000 Schalenstern-, Propeller- und Ultraschall-Anemometer, Windfahnen sowie Pitot-Rohre aller namhaften Hersteller. 

Dieter Westermann, Gründungsgeschäftsführer und bis heute in beratender Funktion für Deutsche WindGuard Wind Tunnel Services tätig, bereitet den 250.000. Windsensor für die Kalibration vor.

Foto: Deutsche WindGuard 

Dazu betreibt das Unternehmen insgesamt fünf Kalibrierwindkanäle Göttinger Bauart, die zu den präzisesten weltweit zählen. Einen davon nutzt die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) als Referenzkanal für eigene Projekte.

Von der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) nach DIN EN ISO/IEC 17025 als Kalibrierlabor für Windrichtungs- und Neigungsmessungen akkreditiert, ist die Deutsche WindGuard außerdem Gründungs- und Vollmitglied von MEASNET sowie IECRE-anerkanntes Prüflabor. „Auch durch unsere aktive Mitarbeit in diversen Fachgremien, die Mitwirkung in Forschungsprojekten und eine Vielzahl von Bachelor- und Masterarbeiten, die wir Studierenden ermöglichen, halten wir Know-how und Ausstattung seit zwei Jahrzehnten jederzeit auf dem neuesten Stand der Technik“, bilanziert Dieter Westermann, Gründungsgeschäftsführer und bis heute in beratender Funktion für das Unternehmen tätig.

„Kunden auf der ganzen Welt aus der Windenergie, Meteorologie, Automobilindustrie und weiteren Branchen schätzen unsere umfangreiche Expertise und langjährige Erfahrung“, sagt Catharina Herold, Operations Manager Wind Tunnel Services, „und natürlich auch die kurzen Durchlaufzeiten, die unser 15-köpfiges Team mit großem Engagement realisiert. Dabei steht bei uns jederzeit der Kunde mit seinen individuellen Anforderungen und Wünschen im Fokus.“ Neben der Kalibration zählen auch die Klassifizierung von Anemometern, Messungen, der Verkauf von Sensoren und Kalibration im Komplettpaket sowie Inspektion und Wartung von Windmessgeräten zum Portfolio. Ein Klima- und ein Eiswindkanal bieten zusätzliche Mess- und Forschungsmöglichkeiten.

„Eine Viertelmillion Kalibrationen sind ein herausragender Meilenstein und gleichzeitig Ansporn, unsere Marktposition als einer der weltweit führenden Windkanalspezialisten weiter auszubauen“, so Nicholas Balaresque, Managing Director Deutsche WindGuard Wind Tunnel Services, „in aktuellen Projekten befassen wir uns deshalb mit der strategischen Weiterentwicklung unserer Dienstleistungen – national wie international.“

Deutsche WindGuard – The Wind Professionals

Deutsche WindGuard Wind Tunnel Services bietet höchste Präzision für die Kalibrierung und Klassifizierung von Windsensoren. Das von der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditierte Kalibrierlabor ist Mitglied von MEASNET, IECRE-akzeptiert und ISO-45001-zertifiziert. Mit fünf Kalibrierwindkanälen, einem Klimawindkanal, einem Eiswindkanal und dem akustisch optimierten Großwindkanal bietet das Windkanalzentrum der Deutschen WindGuard optimale Mess-, Prüf- und Forschungsbedingungen. Deutsche WindGuard Wind Tunnel Services ist Teil der Deutsche WindGuard Firmengruppe. Im komplexen Energiemarkt steht die Deutsche WindGuard für unabhängige, herstellerneutrale Beratung und umfangreiche wissenschaftliche, technische und operative Leistungen. Die Deutsche WindGuard wurde im Jahr 2000 gegründet. Sie hat ihren Hauptsitz in Varel sowie Standorte in Deutschland, den USA, China und Indien und beschäftigt über 190 erfahrene Experten.

Ihre Ansprechpartner:

Irene Burkert
Marketing Communications Manager
Telefon: +49 4451 9515 272
E-Mail: irene.burkert@windguard.de

Catharina Herold
Operations Manager Wind Tunnel Services
Telefon: +49 4451 9515 222
E-Mail: c.herold@windguard.de

Copyright 2024: Deutsche WindGuard GmbH