Zertifizierung für den WEA-Weiterbetrieb

Verlängern Sie die Betriebszeit Ihres Windparks – mit einer Zertifizierung des Weiterbetriebs nach Ablauf der Entwurfslebensdauer. Das bedeutet zusätzlichen Energieertrag ohne erneute Investition. Voraussetzung für den Weiterbetrieb ist der Nachweis, dass die Windenergieanlage auch zukünftig sicher betrieben werden kann. WindGuard Certification ist als weltweit erste Prüfstelle für diese Zertifizierung von der DAkkS akkreditiert.

Unsere Experten analysieren die Typenprüfung und kontrollieren, ob sie nach Ablauf der ausgelegten Betriebsdauer weiterhin die gültigen Richtlinien erfüllt. Das Prüfverfahren ist auch auf Anlagentypen anwendbar, deren Hersteller nicht mehr am Markt vertreten sind. Dieses Zertifikat für den Weiterbetrieb ist zwei Jahre gültig und kann ggf. anschließend nach einer weiteren Prüfung erneuert werden.

Durch diese alle zwei Jahre stattfindende Prüfung auf Weiterbetrieb entstehen dem Betreiber kaum zusätzliche Kosten, da dann die Wiederkehrenden Prüfung (WKP) entfallen kann. Somit löst die Inspektion im Rahmen der Prüfung auf Weiterbetrieb die vorherigen WKP ab.

Ihr Ansprechpartner:

Steven Hübener

Fon: +49 (0)4451 9515-153

Deutsche Akkreditierungsstelle D-ZE-17195-01-00